Startseite | Schuhtrends | Herbst-Schuhe 2017
© Syda Productions / Fotolia.com

Herbst-Schuhe 2017

« Die Trends der Saison »

Der Herbst hält Einzug und schiebt die Schuhe des Sommers wieder zurück in den Schrank. Dann werden sie von trendigen Modellen der neuen Saison abgelöst. Ob Glitzer, Materialmix, Blockabsatz oder Blumendesign, der Herbst wird so vielseitig wie noch nie. Damit Ihnen der Abschied vom Sommer etwas erträglicher wird, haben wir die Trends der Herbst-Schuhe 2017 für Sie zusammengestellt.

Stiefeletten und Co – von ladylike bis lässig

Frauen lieben Stiefeletten, Boots und Stiefel, weil sie so vielseitig sind. Für jeden Geschmack und Stil zeigen die Schuhtrends 2017 das passende Modell, auch in Übergröße und Untergröße. Herbst-Schuhe haben Verzierungen mit rockigen Nieten, Stickereien, Applikationen, Schnallen, Reißverschlüsse und Flechtelemente. Ebenso fröhlich, um triste, kalte Tage zu versüßen, sind die Materialien und Farben der Saison.

Spitze hautenge Stiefeletten und Stiefel mit kleinem Pfennigabsatz:

Fans der 80er aufgepasst! Zu den wichtigsten Schuhtrends zählen sogenannte „Sock Boots“ mit Kitten Heel, die stark an die 80er Jahre erinnern. Mutige Frauen mögen die Trendschuhe in auffälligen Farben von Rot, Weiß über Pink bis hin zu Metallic, Grasgrün und Silber. Ihre Passform erinnert an eine Socke. Sie schmiegen sich mit ihrem weichen, elastischen Material eng an die Wade der Trägerin und verlängern damit optisch ihre Beine, weshalb besonders Stiefeletten in Untergröße wie für diesen Trend gemacht sind. Die vielfältigen Varianten lassen sich hervorragend zum Midi- oder Minirock tragen.

Overknee-StiefelOverknees für warme Beine:

Overknee-Stiefel waren die letzten Jahre absolut angesagt und bleiben uns auch im Herbst 2017 erhalten. Sie umschließen die Beine wie eine zweite Haut, zum Beispiel mit weichem Nubukleder wie das extravagante Modell von Rossaro aus Italien in Übergröße.

Aber auch sogenannte Slouch Boots sind total in. Die weichen Overknees mit sehr weitem Schaft werden gern lässig gestaucht getragen. Ob zum Minirock oder zu schmal geschnittenen Jeans und edlem Wollcardigan, in der Welt der Mode sind Overknees ein absolutes Must-have.

Ein Revival für den Cowboystiefel:

Auch ohne Cowboystiefel kommen wir die nächste Saison nicht aus. Dabei dürfen die lässigen Stiefel ruhig für einen echten Stilbruch sorgen, indem Sie sie zum Midirock tragen. Warum auch nicht? Individualität ist Trend.

Stiefelette im Untergrößen | RossaroBoots mit derben Sohlen und Nieten:

Die modernen Boots zeigen sich mit Steppungen, Schnallen oder Nieten und waren noch nie ganz vom Fashionradar verschwunden. Die Stiefel im Biker-Boots-Trend passen perfekt in die Übergangszeit und lassen sich ganz sicher zu romantischen Midikleidern und zarten Röcken tragen, wie gut an den Stiefeletten von Rossaro zu sehen ist.

Ohne Blockabsätze geht es nicht

Ein trendiger Absatz für die Herbst-Schuhe 2017 ist der Blockabsatz. Ob Pumps, Stiefel, Stiefeletten oder Halbschuhe, ohne ihn läuft nichts. Mit leicht ausgestellter Form sorgt er dafür, dass die Schuhe femininer und noch moderner wirken. Für einen ladyhaften Auftritt sorgen Sie beispielsweise mit einer Gabor Stiefelette in Schwarz , die Sie sowohl zu Jeans als auch zu Miniröcken tragen können. Außerdem sind breite Absätze in mittlerer Höhe auf nassen Straßen eine sichere Angelegenheit.

Stiefelette in Übergrößen

Sneaker – die Allrounder der Schuhtrends

Angesagt sind bei den Sneaker Glamourdetails, moderne Materialkombinationen, Stickereien und natürlich markante Sohlen, so wie wir sie kennen. Ob zum Binden, mit Klettverschluss oder einfach zum Hineinschlüpfen, die Schuhe sind in jeder Ausführung sehr komfortabel. Im Glitzerlook, in Rot, Blau, Puderrosa oder Weiß, Sneaker sind bei den Damen in allen Farben angesagt.

Semler Sneaker in UntergrößenAber immer nur ein flacher Absatz? Nein, einige Sneaker der Herbstsaison wollen hoch hinaus mit einem versteckten Keilabsatz, zum Beispiel die Sneaker in Untergröße von Semler. Sie schummeln auf charmante Weise und strecken optisch das Bein. Das finden Damen natürlich vorteilhaft.

Materialien und Trendfarben im Herbst 2017

Glamour in allen Variationen:

Herbst-Schuhe thematisieren dieses Jahr dekorative Elemente, vor allem in Verbindung mit der klassischen Farbe Schwarz. Dabei kommen die schwarzen Schuhtrends 2017 nicht ohne schmückendes Beiwerk wie Pailletten, Zipper, Nieten, Schmucksteine und Schnallen aus. Schließlich sorgen sie für das perfekte Glamourfeeling. Auch der Metallictrend hält an und fängt nicht nur Stiefeletten und Stiefel, sondern auch Sneaker ein, sodass sie in farbigen Metallictönen, Silber oder Gold schimmern. Für einen absoluten Glamourlook sorgt beispielsweise der Plateausneaker mit Goldeffekten und üppigem Schmucksteinbesatz von Rossaro. Hohen Tragekomfort erhält er dank der Plateausohle und der sorgfältigen Verarbeitung.

Sneaker in Übergrößen Stiefelette in Übergrößen

Glänzende Aussichten gibt es auch bei extravaganten Cowboystiefeln und Metallicpumps. Die schimmernden Herbst-Schuhe lassen sich vielseitig kombinieren. Darüber hinaus garantieren sie einen Stilbruch, der absolut im Trend liegt. Die Herbst-Schuhe 2017 zeigen einfach, wie individuell die Damen sind. Dabei machen sie mit dezenten Farbgebungen den Schimmertrend auch für den Alltag möglich, zum Beispiel mit den Stiefeletten in Übergröße von Bariello. Der edle Samtprint bringt ganz neue Effekte auf die Straße, auch bei Schuhen in Untergröße.

Klassisches Schwarz in Kombination mit Ton-in-Ton-Materialmix:

Slipper in Übergrößen | Kennel & SchmengerIn der Herbstsaison dominiert klassisches Schwarz und zeigt sich mit gewohnt reduzierter Finesse und überrascht mit kleinen, schicken, raffinierten Details im Ton-in-Ton-Materialmix. Ein Modell dieser Trendrichtung sind die schwarzen Slipper von Kennel & Schmenger. Sie setzen mit einer Schleifenapplikation und einer Haferlasche einen außergewöhnlichen Blickfang.

Rote Schuhe – auffällig und weiblich:

Sneaker in ÜbergrößenOb rote Samtstiefel wie die von Bariello oder rote Textilsneaker wie die von Superga, die auffällige Farbe gehört absolut zu den Schuhtrends der Saison.

Die Designer lieben sie und die Damen auch. Nicht nur, weil Rot eine Signalfarbe ist, sondern auch weil sie das fahle Grau trister Regentage durchbricht.

Blumenmuster – charmanter geht es nicht:

Zu den angesagten Schuhtrends zählen auch bunte Stickereien, Applikationen und Blumenmuster im Vintage-Look, wie zum Beispiel die attraktiven Pumps von Gabor. Die bunten Blumen aus Samt sind ein echter Blickfang auf dem schwarzen Leder.

Pumps in Übergrößen

Weiße Herbst-Schuhe – bringen Licht in die dunkle Jahreszeit:

Zu den Must-haves der Herbstsaison 2017 gehören auch weiße Schuhmodelle in Untergröße und Übergröße. Die Farbe Weiß ist schließlich nicht nur Brautschuhen vorbehalten. Ob ganz schlicht wie die Pumps von Gabor [3094-17] oder mit raffinierten Glitzerdetails wie die Sneaker von Horsch Exklusiv [3518-17] – sie unterstreichen eine jugendliche, frische Ausstrahlung.

Pumps in Übergrößen Sneaker in Übergrößen

Auch Herren mögen Glitzer im modischen Herbst

Kaum zu glauben, aber es ist so. Herren stehen im wahrsten Sinne des Wortes ebenso auf Glitzer und Schnallen an den Schuhen. Die Schuhtrends decken es auf. Allerdings geht es hier dezenter zu als bei den Damen. Ebenso sorgen raffinierte Krokoapplikationen, Ziernähte und Stickereien für einen Hauch von modischem Glanz.

Herbst-Schuhe 2017 – Individualität in allen Größen

Ob Pumps mit Glitzerabsatz, Overknees mit weitem Schaft, Blumenmuster und Stickereien, Glitzerdetails und Samtprint, Nieten und Schnallen auf Stiefeletten oder Stiefel mit Biker-Boots-Charme, die Herbst-Schuhe präsentieren sich 2017 raffiniert und so individuell wie noch nie.