Startseite | Schuhtrends | Animal Print Schuhe
Animal Print Schuhe

Animal Print Schuhe

« Muster mit tierisch schicker Wirkung »

Die aparten Animal Prints sind Dauerbrenner der Mode und angesagter Schuhtrend, denn die tollen Drucke bieten so viele Kombinationsmöglichkeiten, dass sie niemals langweilig werden. Die edlen Musterungen symbolisierten in früheren Zeiten Reichtum und Macht und waren ausschließlich Königen und hoch gestellten Persönlichkeiten vorbehalten. Im 18. Jahrhundert, als die Europäer begannen den asiatischen und afrikanischen Kontinent zu erobern, schmückten die Pelze exotischer Tiere Mäntel und Krägen. In den 1950er Jahren betonten Stilikonen wie Marilyn Monroe ihre weibliche Ausstrahlung mit diesen sexy wirkenden Prints. Im Modejahr 2016 gilt in Sachen Animal Print: Erlaubt ist was gefällt. Die wilden Muster zieren Hosen und transparente Blusen aber auch Accessoires wie Schuhe, Taschen und Halstücher und sind angesagt wie nie.

Animal Print Schuhe Bariello Milano Pumps Untergröße 659-25Faszinierend wandelbare Vielfalt

Die Könige der Tiere im modischen Kleiderschrank sind nicht die Löwen, sondern Leopard und Tiger dicht gefolgt von Zebra, Giraffe oder Schlange. Echtem Tierfell natürlich nur nachempfunden und in Naturtönen oder bunt – mit den aufregenden Musterungen lassen sich je nach Schnitt und Design der Bekleidung die unterschiedlichsten Wirkungen erzielen. Ganz neu werden im Sommer 2016 von den Modezaren sogar verschiedene Muster mutig miteinander kombiniert, sodass ein kompletter Leo-Look entsteht. Aber Vorsicht: Wie so häufig ist das was auf den Laufstegen präsentiert wird nicht immer alltagstauglich.

Raubtiermuster richtig kombinieren

Die Prints zu kombinieren, erfordert einiges an Fingerspitzengefühl, damit der Raubtier-Look nicht überladen wirkt oder unbeabsichtigt ins vulgäre abrutscht. Zu klassischen Prints in Naturtönen passen Kleidungsstücke in zurückhaltenden Farben wie Braun, Beige, Weiß oder Schwarz hervorragend. Sie greifen eine der in den Musterungen vorkommenden Nuancen auf und verleihen dem Outfit dadurch eine in sich geschlossene, harmonische Ausstrahlung.

Animal Print Schuhe Gabor Sneaker Übergröße 646-16Sehr schön kann es aussehen, wenn Sie zu einer Bluse im Leopardenlook eine beige Hose tragen und hierzu Ballerinas oder Sneakers in Übergrößen von Gabor in einem neutralen Ton wählen. Dies wirkt extrem modisch und dennoch nicht zu auffallend, sondern spiegelt die Eleganz der Damen der 50er wieder. Die wilden Muster sind ein absoluter Hingucker, deshalb sollten Sie darauf achten, dass die Schnitte von Blusen und Hosen Ihre Vorzüge auf attraktive Weise betonen. Fließende Seidenstoffe oder Chiffons umschmeicheln die Figur und lassen das Outfit sehr feminin wirken. Ungünstig hingegen sind zu enge Teile oder übertrieben tiefe Ausschnitte, da diese die edle Ausstrahlung der Prints ins Gegenteil verkehren. Ballerinas oder Sneakers von Gabor gibt es übrigens auch für Damen mit Übergrößen.

Animal Looks abgestimmt auf den Farbtyp

Animal Print Schuhe Pretty Ballerinas Übergröße 591-16Auch wenn Leo Muster in der Regel in Braun- und Beige-Tönen gehalten sind, sollten Sie diese Farben nur dann tragen, wenn Ihnen warme Nuancen gut zu Gesicht stehen. Weisen Ihre Haut, Haare und Augen kühle Anteile auf, was in unseren Breiten häufig der Fall ist, sollten Sie mutig zu Animal Prints in anderen Tönen greifen. Stark abstrahierte Musterungen und ungewöhnliche Farben sind zwischenzeitlich absolut etabliert und eine modische Facette, der sich niemand entziehen kann. Voll im Schuhtrend liegen Sie beispielsweise mit Animal Print Ballerinas in Rot oder Blau. Diese passen hervorragend zu einer lässig aufgekrempelten Boyfriend Jeans und verleihen dem eher schlichten Jeans-Look eine extrem moderne Note.

Animal Print als i-Tüpfelchen des Outfits

Animal Print Schuhe Semler G-Weite Sneaker Untergröße 889-15Ihnen ist der auffällige Look mit Tiermuster zu viel und Sie möchten die exotischen Prints lieber dezent als Accessoire einsetzen? Ballerinas im Raubtierlook, Sneakers mit Zebramuster oder Gabor Leomuster Sandalen sind weniger auffällig als ein Shirt oder eine Hose und eignen sich bestens, wenn Ihnen ein ganzes Outfit im Leoparden Look zu gewagt erscheint. Auch in Übergrößen bestechen die Schuhe durch ihren wilden Charme und werten jede schlicht gehaltene Basic Garderobe auf. Ein absolut angesagter Schuhtrend sind Sneakers mit glänzender und geprägter Oberfläche im Schlangenlook sowie die äußerst interessant wirkenden Gabor Modelle, bei denen glattes Material mit Animal Print kombiniert wird.

Animal Print Schuhe Romika Sneaker Übergröße 773-16Durch den reduzierten Look setzen Sie die Print Schuhe gekonnt in Szene und machen das Accessoire geschickt zum Highlight des kompletten Outfits. Auch toll sieht es aus, wenn Sie mehrere Teile im Animal Look kombinieren. Eine kleine Clutch mit Zebramuster passt super zur Sonnenbrille im gleichen Design. XXL-Ohrringe und Sandalen mit Leo Print wirken zu einem Outfit in Nude-Tönen einfach umwerfend. Zudem sind Sandaletten mit niedrigem Absatz ein Schuhtrend, der gerade Frauen mit Übergrößen hervorragend steht. Die Sandaletten strecken den Fuß und lassen ihn dadurch etwas kleiner wirken.

Animal Print Schuhe im Business? Durchaus!

Animal Print Schuhe können so dezent elegant wirken, dass sie auch das stilvolle Business-Outfit modisch aufwerten. Kombinieren Sie Ballerinas oder Pumps mit Animal Print zu einem Animal Print Schuhe Rossaro Pumps Untergröße 742-25schmalen Bleistiftrock, einer klassischen Bluse und einem Blazer, so ist dieser Look durchaus bürotauglich. In Betrieben in denen es etwas leger zugeht, ist das Tragen von Sneakers, die in dieser Saison beim Schuhtrend den Ton angeben, längst nicht mehr nur dem Casual Friday vorbehalten. Die flotten Modelle von Gabor passen hervorragend zum Hosenanzug, dem durch die Animal Print Schuhe ein wenig von seiner steifen Förmlichkeit genommen wird.

Accessoires zurückhaltend wählen

Da jedes Teil in diesem Look für sich alleine ein Modestatement darstellt, sieht es am Schönsten aus, wenn Sie zu einer Bluse oder einer Hose mit Leo Print eher unaufdringlichen Schmuck und schlichte Ballerinas oder Sneakers von Gabor wählen. Entscheiden Sie sich hingegen für absolut angesagte Animal Print Schuhe in Über- und Untergrößen, sollte das restliche Outfit zurückhaltend sein. Verzichten Sie darüber hinaus auf andere Accessoires mit Tierprint, da der Animal Look dann schnell überladen wirkt. Auch beim Make-up gilt die Devise: Weniger ist mehr. Zarte Nude-Töne unterstreichen die natürliche Eleganz der Prints und betonen die Vorzüge jeder Frau.