Startseite | Übergrößen & Untergrößen | Basketballschuhe in Übergröße

Basketballschuhe in Übergröße

«Dieses Schuhwerk tragen Sie zum perfekten Dunk»

Basketball ist großer Sport, keine Frage. Und „groß“ darf in diesem Fall auch wortwörtlich verstanden werden: Viele Basketballer messen fast zwei Meter, manche überragen die gigantische Marke sogar. Bei 200 Zentimetern Körperlänge sind überdurchschnittlich große Füße eine logische Konsequenz. Gehören auch Sie zu den athletischen Hünen, brauchen Sie eventuell Basketballschuhe in Übergröße – doch nicht irgendwelche! Dieser Beitrag verrät, worauf es ankommt und mit welchen Schuhen der Dunk gelingt.

Schnell, intensiv und spektakulär – das ist Basketball

Dass Basketball zu den beliebtesten Sportarten der Welt zählt, ist wenig überraschend. Vielseitigkeit und Rasanz lassen Zuschauer von der ersten bis zur letzten Sekunde mitfiebern – und den Aktiven keinen Moment Ruhe. Ein guter Basketballer zeichnet sich durch physische Stärke, Fitness, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und – natürlich – Sprungkraft aus. Bei all den wendigen, trickreichen Bewegungen, kurzen Sprints und gewaltigen Jumps werden nicht zuletzt die Fußgelenke des Basketballers extrem beansprucht – und erfordern einen entsprechenden Schutz in Form von hochwertigem Schuhwerk.

Basketball
© 103tnn / Fotolia.com

Die Eigenschaften hochwertiger Basketballschuhe

Bei Basketballschuhen gibt es doch große Qualitätsunterschiede. Tatsächlich finden sich auf dem Markt vielfältige Modelle. Dies rührt daher, dass Basketballer verschiedene Positionen bekleiden, die jeweils mit spezifischen Merkmalen einhergehen. So kommen etwa einem Aufbauspieler (Guard) ganz andere Aufgaben zu als dem bulligen Center, der dafür zuständig ist, möglichst viele Rebounds für sein Team zu holen. Je nachdem, ob Wendigkeit und Trickreichtum oder Größe und Sprungvermögen im Vordergrund stehen, müssen die Sportschuhe unterschiedliche Anforderungen erfüllen.

Hohe versus flache Basketballschuhe

Im Bereich der Schuhe für Basketballspieler gibt es drei Formen: hoch (High-Cut), mittel (Mid-Cut) und flach (Low-Cut). Jede davon spricht bestimmte Basketball-Spielertypen an. Und: Sämtliche Varianten sind auch in Übergröße erhältlich.

High-Cut

Hohe Modelle, auch High-Cut genannt, empfehlen sich für Athleten, die als Center agieren und viel unter dem Korb arbeiten. In der Regel sind diese Basketballer sehr groß und muskulös schwer. Zudem herrscht in der Zone, in der sich die Spieler vornehmlich aufhalten, stets eine Menge Druck. Dadurch ist die Gefahr, nach einem Sprung auf dem Fuß eines Gegenspielers zu landen und unglücklich umzuknicken, nicht zu unterschätzen.

High-Cut Basketballschuhe empfehlen sich fuer Athleten, die viel unter dem Korb arbeiten
© Melinda Nagy / Fotolia.com

Insofern benötigen die Frauen und Männer, die in den Center-Positionen spielen, äußerst stabile Sportschuhe, die das Sprunggelenk stützen und auf diese Weise das Verletzungsrisiko minimieren. Dies ist bei High-Cut-Ausführungen der Fall. Auch Basketballer, deren Muskeln, Bänder und Sehnen von Natur aus empfindlicher sind, sollten hohe Schuhe bevorzugen. Der Nachteil der Modelle: Sie schränken die Beweglichkeit ein wenig ein. Durch das zusätzliche Material kommt man etwas langsamer von der Stelle. Dafür bieten die High-Cut-Basketballschuhe den bestmöglichen Schutz.

Mid-Cut

Nike Air Max Audacity 2017 Basketballschuh mittelhoher Schuhkragen UebergroesseMittelhohe beziehungsweise Mid-Cut-Sportschuhe sind ein Mittelding zwischen hohen und flachen Ausführungen. Sie richten sich vor allem an jene Spieler, die ein hohes Maß an Sicherheit erwarten, gleichzeitig allerdings auch einen schnellen Antrieb wünschen. Dies können Akteure sein, die in puncto Physiognomie einem Center ähneln, jedoch als Guard tätig sind.

Ein erstklassiges Beispiel für Mid-Cuts bildet der neue Nike Air Max Audacity 2017.

Low-Cut

Flache Basketballschuhe haben sich in den vergangenen Jahren nach und nach zu Trendobjekten „gedribbelt“. Sie sind erheblich leichter als hohe Modelle und wiegen auch weniger als die Mid-Cuts. Dadurch kann sich der Spieler dynamischer und flexibler bewegen.

Nike HyperLive Basketballschuh Low Top-Design Flywire-Fasern UebergroesseWas sich zunächst für jeden Akteur wunderbar anfühlt, birgt jedoch ein schmerzhaftes Risiko: Größere und kräftigere Athleten sollten trotz des vermeintlich angenehmen Tragegefühls auf die flachen Sportschuhe verzichten. Die Ausführungen bieten dieser „Spielerkategorie“ nicht genügend Schutz und ziehen dann häufig Verletzungen nach sich, die man mit passendem Schuhwerk hätte verhindern können. Flache Basketballschuhe sind für kleinere und leichtere Spieler auf den Guard-Positionen vorgesehen. Durch das niedrigere Gewicht üben diese Akteure eine geringere Belastung auf ihre Sprunggelenke aus, weshalb sie nicht zwingend mittelhohe oder hohe Sportschuhe brauchen.

Starke versus leichte Dämpfung

Hohe Sprünge gehen stets mit einer harten Landung einher. Deshalb sind Basketballschuhe mit einer guten Dämpfung für jeden Aktiven unverzichtbar. Schließlich gilt es die Jumps bestmöglich abzufedern, um Verschleißerscheinungen in den Gelenken und Verletzungen entgegenzuwirken. Dennoch muss man auch hier differenzieren: Besonders große und schwere Spieler benötigen eine stärkere Dämpfung als kleinere und leichtere Athleten. Letztere sind gemeinhin auf schnelle Bewegungen ohne Reaktionsverlust angewiesen.

Basketballschuhe mit einer guten Daempfung sind fuer jeden Aktiven unverzichtbar
© oneinchpunch / Fotolia.com

Aus diesem Grund greifen sie normalerweise zu Schuhen mit einer ausreichenden, aber tendenziell geringeren Dämpfung. Solche Modelle haben oftmals eine flachere Sohle, die den beschriebenen Ansprüchen gerecht werden.

Bequemlichkeit ist stets das A und O

Ein Kriterium, das jeder Sportschuh zwingend erfüllen muss, ist die Bequemlichkeit. Gerade Spieler, die mit überdurchschnittlich langen und breiten Füßen gesegnet sind, sollten sich vornehmlich im Bereich der Basketballschuhe in Übergröße umschauen. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, rasch fündig zu werden. Zu den beliebtesten und namhaftesten Herstellern für überzeugende Sportschuhe in Übergröße gehört Nike.

Die große US-Marke im Mini-Porträt

Der US-amerikanische Sportartikelhersteller macht seinem Namen alle Ehre: 1964 als Blue Ribbon Sports gegründet und 1971 in Nike umbenannt, ist das nach der griechischen Siegesgöttin geheißene Unternehmen seit 1989 die unangefochtene Nummer Eins auf dem Weltmarkt. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Immer wieder setzte und setzt die Firma Trends und punktet mit ihren Innovationen.

Nike Zoom Air Witness Basketballschuh Zoom Air-Elemente im Vorfußbereich UebergroesseIn diesem Zusammenhang sind auch die Basketballschuhe in Übergröße zu erwähnen. Generell fühlt sich die Marke dem Basketballsport sehr verbunden, wie unter anderem die erfolgreichen Kooperationen mit Michael Jordan und LeBron James eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Nike Schuhe in Übergrößen sind für die Marke mit dem Swoosh nicht nur beim Basketball eine Selbstverständlichkeit. Auch Freizeitschuhe und Schuhwerk für andere Sportarten stellt Nike in großen Größen her.

Der Nike Air Max Audacity und weitere Basketballschuhe in Übergröße

Nike Air Overplay und Air Max Audacity zählen zu den herausragenden Basketballschuhen in Übergröße der in Beaverton im US-Bundesstaat Oregon beheimateten Marke. Beide Modelle kommen als Mid-Cuts daher. Sie bieten die nötige Dämpfung, eignen sich gleichzeitig aber auch für ein explosives Spiel. Darauf Bezug nehmend ist hervorzuheben, dass die Ausführungen trotz des hohen Schutzes relativ leichtgewichtig sind – eine Seltenheit im Bereich der Sportschuhe im Allgemeinen und Basketballschuhe in Übergröße im Speziellen.

Nike Air Max Audacity Basketballschuh Flywire-Fasern Aufprallschutz UebergroesseSpezifika des Air Max Audacity

Dank der Flywire-Fasern ist der Fuß des Trägers fixiert. Sie sorgen für den nötigen Halt im Mittelfußbereich. Zudem gewährleistet der partielle, perforierte Innenschuh eine eng anliegende, sockenähnliche Passform sowie die unerlässliche Atmungsaktivität.

Die Schaumstoff-Mesh-Schicht am Schuhkragen passt sich dem Knöchel an und folgt den Fußbewegungen des Basketballers. Den Aufprallschutz sichert das Max-Air-Element in der Ferse.

Merkmale des Nike Air Overplay

Die weiche Mittelsohle erlaubt dem Athleten schnelle Reaktionen und ein angenehmes Tragegefühl. Letzteres wird durch das Fischgrätenprofil, die flexible Passform und die atmungsaktive Gestaltung unterstützt. Wie das Air-Max-Modell weist auch der Nike Air Overplay eine rutschfeste Gummisohle sowie komfortables Textilinnenfutter auf.

Nike Air Overplay Fischgraetenprofil atmungsaktiv Weiss Uebergroesse Nike Air Overplay Fischgraetenprofil atmungsaktiv Schwarz Uebergroesse

Das richtige Basketball-Schuhwerk in Übergröße für Top-Leistungen

Natürlich sind Talent, viel Trainingsfleiß und ein wenig Spielglück grundlegende Parameter, die für das regelmäßige Erbringen von Top-Leistungen eine immense Rolle spielen. Doch eines steht fest: Mit den falschen Basketballschuhen ist auch der beste Center oder Guard nur halb so gut, wie er mit dem richtigen Schuhwerk sein könnte. Deshalb sollten Sie beim Kauf Ihrer Basketballschuhe in Übergröße alle wesentlichen Kriterien – von der Form über die Dämpfung bis hin zum Tragekomfort – berücksichtigen!